Krebsvorsorge


HPV-Test

Mit dem Hybrid Capture 2 HPV DNA-Test lässt sich in den Zellen der Gebärmutterschleimhaut die eigentliche Ursache des Gebärmutterhalskrebses nachweisen - die DNA (die Erbsubstanz) bestimmter Typen der humanen Papillomaviren. Der PAP-Abstrich, die Standarduntersuchung bei der Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs, kann lediglich Zellveränderungen nachweisen. In vielen Studien hat sich gezeigt, dass die Kombination von PAP-Test und HPV-Test die Früherkennung erheblich verbessert und damit auch die Heilungschancen.